RHEINFELDEN-MINSELN. Sandra Lützelschwab hat die Geschäftsführung und Betriebsleitung der Firma Baum- und Gartenpflege Lützelschwab GmbH und der dazugehörigen Kompostieranlage übernommen. Beim Pressegespräch gab Sandra Lützelschwab bekannt, wie es mit dem Familienunternehmen nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters Ewald Lützelschwab weitergeht. Ewald Lützelschwab ist Ende November 2021 im Alter von 64 Jahren verstorben.

„Wir fünf führen die GmbH weiter“, so die klare Aussage von Sandra Lützelschwab. Ihr zur Seite stehen Ehemann Oliver Faller, der gelernte Bankkaufmann ist vor vier Jahren zu dem Minseler Unternehmen gestoßen und für die Administration zuständig. Mutter Beatrice Lützelschwab ist weiterhin Prokuristin und unterstützt die GmbH. Ebenfalls Prokura hat nun Ingo Ackermann, der bereits über 23 Jahre in der Firma Lützelschwab ist und heute die Werkstatt- und Fuhrparkleitung inne hat. Zum Führungsteam gehört weiter Jonas Morath, der Meister im Garten- und Landschaftsbau ist seit 2006 mit dabei und neben der Leitung des GaLa-Bau zuständig für die Lehrlingsausbildung.
„Ich habe ein tolles Team um mich, wir sind quasi eine Familie“, blickt die 42jährige Nachfolgerin optimistisch in die Zukunft. Sie ist sich dessen bewusst, dass sie als Nachfolgerin ihres Vaters eine Männerdomäne betritt. Bereits vor zweieinhalb Jahren haben sich Vater und Tochter Gedanken über den Übergang in die zweite Generation gestellt, dass es mit solch einer plötzlichen Wucht zur Umstrukturierung kommt, damit hat damals niemand gerechnet. Sandra Lützelschwab trat vor zwei Jahrzehnten in das Geschäft ihrer Eltern ein, schon bald wusste sie, wohin ihr beruflicher Weg geht. Nach und nach hat sie ihre Mitarbeit erweitert, Hof- und Komposti-Dienst waren für sie ebenso selbstverständlich wie Büroarbeit. Die vergangenen beiden Jahre verbrachten Vater und Tochter viel Zeit miteinander bei Kunden, Lieferanten, Geschäftspartnern und im Büro, um die Basis für den in der Zukunft geplanten Übergang zu schaffen. Jetzt tritt sie – zum Glück nicht gänzlich unvorbereitet – ganz und gar in die Fußstapfen ihres Vaters, von dem sie wie sie sagt „sehr viel gelernt und der ihr ein großes Wissen mitgegeben hat“. Es sei auch ein schönes und beruhigendes Gefühl, daß bereits ihr Sohn Leon Lützelschwab auf dem Weg in den Familienbetrieb ist. 2021 hat er erfolgreich seine Gärtnerausbildung absolviert und die Planungen für die Meisterschule laufen bereits.
Gründung der Firma:
1979 meldeten Ewald und sein Vater Helmut Lützelschwab ein Kleingewerbe an. Drei Jahre später schied der Vater aus gesundheitlichen Gründen aus und die Firma „Baum- und Gartenpflege Lützelschwab“ wurde von Ewald und seiner Ehefrau Beatrice Lützelschwab gegründet. Zudem ist die Firma Lützelschwab seit nunmehr 27 Jahren zuverlässiger Partner des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft Landkreis Lörrach. Die Lützelschwab GmbH ist Arbeitgeber von insgesamt 32 Mitarbeitern, davon vier Auszubildende und drei in der Kompostieranlage.

Von Petra Wunderle – Badische Zeitung 27.01.2022

Aktuelle
Informationen

Herbstblumen sind eingetroffen!

Kompostanlage Öffnungszeiten:        
        Montag bis Freitag 08.00 -12.00                
und 13.00 – 18.00 Uhr

Samstag 09.00 – 14.00 Uhr

Kontaktieren Sie uns

+49 7623 5453

info@gartenbau-luetzelschwab.de

Verwaltung:

Wiesentalstr. 11, 79618 Rheinfelden-Minseln

Kompostanlage und Anlieferung:

Peter-u.-Paul-Str. 10, 79618 Rheinfelden-Minseln

Kontaktformular

Wir suchen Mitarbeiter

Baum & Gartenpflege

Gesunde Pflanzen durch Kompetenz und Leidenschaft

Kompostanlage

Der Weg vom Grünschnitt zum Kompost

Unser Blumenstand

Vom Frühjahr bis in den späten Herbst

Dienstleistungen

Eine Übersicht unserer angebotenen Dienstleistungen

Teams

Ein Blick hinter die Kulissen unseres Betriebs

  

Freie Stellen

Als Inhaber-geführtes Familienunternehmen wollen wir auch in unserem Betrieb „Familie“ leben

Ausbildung

zum Gärtner, Fachrichtung Garten und Landschaftsbau. Interesse?

Ein paar Eindrücke von uns